Über Salco

Indem wir zuhören und verstehen, was Kunden wirklich wollen, können wir die besten Torlösungen entwickeln. Lösungen, an die Unternehmen oft noch nicht gedacht haben. Und das ist schade. Denn durch die frühzeitige Einbindung in den Prozess können wir Sie bereits im Vorfeld beraten. Bei Salco kaufen Sie kein Tor, sondern eine hochwertige Torlösung.

Sie haben eine spezielle Frage? Fordern Sie uns heraus.

Kontaktieren Sie uns

Salco-Tore

Die beste Qualität aus Zwaagdijk

Wir sind jeder Herausforderung gewachsen, indem wir unsere Produkte selbst entwickeln, herstellen und montieren. Unter der Leitung von Arbeitsplanern, Projektleitern und der F&E-Abteilung. Unsere Tore sind auf der ganzen Welt zu finden. Und darauf sind wir insgeheim ziemlich stolz.

Mehr als 40 Jahre Erfahrung

1978
Das Bauunternehmen der Familie Sijm gründet SALCO für die Herstellung von Aluminiumschiebetoren.
1980
Expansion mit der Produktion von Kühl- und Tiefkühltoren, Brandschutztoren und Sektionaltoren.
1982
Entwicklung der CA-ULO-Lagerungstechnik und Beginn der Produktion von Toren für diese gasdichten Lager.
1983
Erstes Großprojekt mit gasdichten Toren: Auktion WFO in Zwaagdijk-Oost.
1992
Eröffnung einer neuen Fabrik in Zwaagdijk-Oost.
1994
Salco betritt mit seinem Torsortiment den internationalen Markt und baut ein Netzwerk von Händlern auf.
2000
Aufkommen der Hochregal-Kühlhäuser und Beginn der weltweiten Produktion von High Speed Freezer Doors (Airlock).
2015
Eröffnung eines zweiten Standorts im Industriegebiet Zwaagdijk-Oost für die Entwicklung und Produktion von Antrieben, elektrischen Steuerungen und Schienensystemen.
2015
Eröffnung des Showrooms und Empfangsbereichs für Salco Garagedeuren B.V.
2018
Eröffnung des dritten Gebäudes im Industriegebiet Zwaagdijk-Oost für die komplette Produktionslinie für den PU-Spritzguss von (hauptsächlich) Kühl- und Tiefkühltoren und die Verklebung und CNC-Bearbeitung von Polyestertorblättern.
2020
Einführung der Karusselltüren der P-Linie. Die Türen zeichnen sich durch eine innovative Herstellungsweise und Materialverwendung aus.

Eine große Salco-Familie

Salco ist ein echtes Familienunternehmen. Mit über 100 Salco-Kolleginnen und Kollegen suchen wir jeden Tag nach den bestmöglichen Torlösungen. Wir haben zum Beispiel zwei große Schiebetore für ein großes nationales Bauunternehmen entwickelt, die für Veranstaltungen unter einem Wohnkomplex gedacht waren. Wir haben uns im Vorfeld Gedanken über den Antrieb, die Sicherheitsmerkmale und die Ästhetik gemacht. Dies führte zu einem wunderschönen Ergebnis.

Eine weitere Speziallösung sind sechs große Kühltore für eine Umschlaganlage, die sechs Meter über dem Boden aufgehängt sind. Auf diese Weise kann platzsparend und hygienisch gearbeitet werden. Platz ist entscheidend. Vor allem im landwirtschaftlichen Bereich. Sie können zum Beispiel horizontale Tore über vertikale Tore gleiten lassen, wenn Kühlhäuser geöffnet werden. Für den Erzeuger bedeutet dies zusätzlichen Kühlraum innerhalb desselben Raums. Und dies sind ein paar Beispiele. Und gibt es die Lösung noch nicht? Dann entwickeln wir sie.

Eine große Salco-Familie